Logo Alle Kinder haben Rechte

ALLE Kinder haben Rechte!

Die Kinderrechtskonvention ist noch immer nicht in der Verfassung und dieses Vorhaben liegt von Regierungsseite wohl auch noch länger auf Eis. Grund genug für uns, unseren Kampf für die Rechte der Kinder fortzusetzen und den Internationalen Tag der Kinderrechte erneut zu begehen.

Diesmal ist das Thema „ALLE Kinder haben Rechte!“ und beschäftigt sich vor allem mit den Rechten von Flüchtlingskindern in Österreich. Meldet euch noch jetzt an und zeigt auch in eurer Ortsgruppe, dass wir für die Rechte aller Kinder in Österreich und auf der Welt eintreten. Wir als Kinderfreunde und Rote Falken wollen den Tag der Kinderrechte nutzen, die Öffentlichkeit darauf aufmerksam zu machen und im Vorfeld mit den Kindern und Jugendlichen in unseren Gruppen zum Thema zu arbeiten.

Eine Methodenmappe dazu könnt ihr in der Bundesorganisation bestellen.

Die Rechte von Flüchtlingskindern, das ist kein einfacher Themenkomplex. Es ist ein Thema voller Vorurteile, Brisanz und teilweise sogar Hass, der von Seiten der Politik bewusst gesät wird. Wir als Österreichische Kinderfreunde finden es trotzdem (und gerade deshalb) wichtig und sehen es auch als unsere Aufgabe als Organisation, uns genau solcher Themen anzunehmen. Dass das Thema nicht mit allen Altersgruppen auf diesem Niveau umsetzbar ist, ist uns klar. Wir wollen deshalb einen weiteren Bogen spannen:
Wir wollen den Kindern in unseren Gruppen von der frühesten Kindheit an vermitteln, dass sie die Kinder einer Welt sind, genau wie Kinder aus allen anderen Ländern. Wir wollen die Angst vor der Fremde gar nicht erst entstehen lassen, wir wollen ihnen zeigen, dass sie mit allen Menschen befreundet sein können und dass es etwas Tolles ist, Freunde zu haben, die aus einem anderen Land kommen. Wir wollen ihnen beibringen, dass ALLE Kinder Rechte haben, ausnahmslos und überall. Alles, was die Politik, die Behörden und zum Teil auch die Bevölkerung nicht verstehen will, das wollen wir unseren Kindern zeigen.

Genau darauf zielen die Methoden aus der Mappe im Bereich der Minis, Freundschaftskinder und Roten Falken ab. Es geht um Spiele, Heimstundenideen, Lieder, die den Kindern genau diese Wertehaltung vermitteln können. Es geht um die Idee der Multi- und Interkulturalität, es geht um Menschlichkeit und Freundschaft. Dazu sollen diese ausgewählten Methoden ein Anstoß sein, wir bestehen jedoch darauf, dass diese Liste nie vollständig sein kann. Wenn ihr die Methoden in eurer Gruppe anwenden könnt, freuen wir uns, wenn ihr bessere eigene Ideen zur Vermittlung dieser Ideen habt, freuen wir uns noch mehr. Also, lasst euch von den Methoden inspirieren.

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr euch in eurer Minis-, Freundschaftskinder- und Rote Falken-Gruppe gemeinsam mit den Kids des Themas annehmen würdet. Das könnt ihr ein ganzes Monat lang machen und den Themenschwerpunkt mit einer Aktion am 20. November, dem Internationalen Tag der Kinderrechte, abschließen. Auch bei dieser Aktion haben wir einige Vorschläge für euch, die umfangreiche Methodenmappe könnt ihr weiter unten downloaden. Ein verbindendes Element ist ein Luftballonstart mit bunten Luftballons am 20. November, der symbolisch für unser Bekenntnis zu Interkulturalität und Antirassismus stehen soll. Die Luftballons dazu könnt ihr im Vorfeld bei uns im Bundesbüro bestellen.

Besonders wichtig bei Aktionen wie dieser ist natürlich die Dokumentation. Nachdem wir schon eine Sammlung von Fotos, Berichten, Videos usw. von unzähligen Jahren im Dienste der Kinderrechte gesammelt haben, würden wir uns auch diesmal wieder über Zusendungen von Fotos und anderen Dokumentationen eurer Aktionen freuen und diese auch in unseren Zeitungen und auf der Website veröffentlichen.

Methodenmappe zum Download:

 

Infos und Anmeldung:

Tel. 01 / 512 12 98,

Druckansicht
 


Rote Falken Österreich
Rauhensteingasse 5 · 1010 Wien
01/512 12 98 - 56 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.