Gruppenstunden in Corona Zeiten

Alle Informationen und aktuellen Dokumente rund um sichere Gruppenstunden findet ihr gesammelt auch auf der Kinderfreunde Seite.

Die aktuell gültigen Regelungen / Öffnungsschritte zur CoViD Situation für außerschulische Jugendarbeit, gültig in Wien ab 1.9.2021:

Außerschulische Jugendarbeit ist grundsätzlich möglich.

Wenn mehr als 25 Personen, die älter als 6 Jahre sind, teilnehmen, gilt:

  • alle Teilnehmenden müssen vollimmunisiert sein, einen gültigen Genesungsnachweis vorlegen oder einen gültigen negativen Test haben und zwar:
    • max 48h alter PCR Test (AllesGurgelt)
    • max 24h alter AntiGen Test (Teststraße, Schultest, Apotheke

ACHTUNG: Ab 1. Oktober gilt in Wien für alle Personen ab 13 Jahren die 2,5-G Regel, das bedeutet, dass nur noch PCR-Testungen als negative Testnachweise gelten!  

Wir empfehlen dringend, auch bei Gruppentreffen mit weniger als 25 Personen einen 3/2,5-G Nachweis zu verlangen!

Eine Veranstaltung mit mehr als 100 teilnehmenden Personen muss zusätzlich:

  • ein*e CoViD-Beauftragte*r ernannt werden
  • ein Präventionskonzept vorliegen
  • die Veranstaltung mindestens eine Woche vorher der zuständigen Behörde gemeldet ("angezeigt") werden. (Meldeformular der MA15)
  • Contact Tracing durchgeführt werden
  • die Betreuer*innen allen Maßnahmen entsprechend geschult sein
Tipp: Die aktuellen gültigen Maßnahmen für Veranstaltungen im außerschulischen Jugendbereich gibt es auch übersichtlich zusammengefasst am Veranstaltungschecker der Stadt Wien.

 

Wichtige Dokumente für eure Gruppenstunde:

Mit diesen Dokumenten, die entsprechend der neuen Verordnung überarbeitet und speziell auf Wiener Falkengruppen ausgelegt sind, könnt ihr unter Einhaltung aller Auflagen sichere Gruppenstunden durchführen: 

Präventionskonzept: Eine Vorlage könnt ihr hier herunterladen. Mit dem Präventionskonzept müssen unbedingt alle Betreuer*innen vertraut sein, bevor ihr mit der Gruppenstunden startet.

Contact Tracing Formular: Bei allen Aktivitäten als Gruppe müssen die Kontaktdaten aller Personen, die länger als 15 Minuten am Veranstaltungsort anwesend waren, erfasst werden. Beachtet bitte auch die festgelegte Höchstgrenze von 20 Teilnehmer*innen + 4 Betreuer*innen.

Bestätigung Betreuer*innen: Die Betreuer*innen müssen mit ihrer Unterschrift bestätigen, dass sie "im geeigneten Rahmen über das Präventionskonzept und die darin enthaltenen Maßnahmen informiert wurden". Ebenso müssen die Betreuer*innen über die aktuellen Empfehlung der Bundesregierung informiert werden. 

CoViD - Checkliste: Auf dieser praktischen Checkliste der Kinderfreunde Österreich könnt ihr die immer überprüfen, ob ihr auch keine Maßnahme zur Pandemiebekämpfung vergessen habt. 

Allgemein gilt:

Bleibt immer auf der sicheren Seite. Beachtet alle gewohnten Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen. Im Zweifelsfall gilt immer: Sicherheit geht vor! 

Halten wir uns gemeinsam an alle Regeln, damit die Öffnungsschritte auch langfristig halten. Die Pandemie ist noch nicht vorbei, doch wenn wir uns an alle Regeln halten und uns weiter regelmäßig testen lassen, können wir es schaffen, sie gemeinsam unter Kontrolle zu halten.

Bei Fragen oder Unsicherheiten könnt ihr euch jederzeit an uns (rote.falken@wien.kinderfreunde.at) und an die Kinderfreunde Bundesorganisation (covid-info ( at ) kinderfreunde . at) wenden.

Stand: 22.09.2021